17.06.2017 Großübung Busunfall

Zurück zur Übersicht  Zurück zur Startseite

Am 17. Juni fand eine große Übung der Feuerwehr Flachau statt, an der auch Nachbargemeinden sowie das Rote Kreuz Altenmarkt/Radstadt beteiligt war.
Um 14 Uhr wurde die Einsatzkräfte zum Einsatzort alarmiert. Dieser befand sich bei der Thurner Garage in Flachauwinkel. Das Szenario war dabei ein Verkehrunfall mit 2 Reisebussen sowie 2 PKW’s und vielen verletzten Personen. Genauso wie im Ernstfall wurden die Einsatzkräfte der Nachbargemeinden mit Verzögerung alarmiert um eine realistische Situation zu inszenieren.
Die Herausforderung war zum einem die Bergung der verletzten Personen sowie die Organisation der Ablaufkette mit dem Roten Kreuz, dem LZ Reitdorf, der FF  Altenmarkt und der Ff Zederhaus, die für Großeinsätze notwendig ist. Die Übung verlief erfolgreich und hat wieder einmal bewiesen wie wichtig solche Übungen für den Ernstfall sind.